Update zum ÖJAB-Heim

Das ÖJAB-Heim Greifenstein, in dem rund 50 erwachsene AsylwerberInnen untergebracht waren, war mit Ende Juni 2018 geschlossen worden. Für uns von Grenzenlos war dies ein schwerer Verlust, denn der Verein hatte in jahrelanger Arbeit intensive Kontakte zum Heim, seiner Leiterin Marianne Haider und seinen BewohnerInnen aufgebaut.
Das Haus in Greifenstein wurde in den letzten Monaten seitens der ÖJAB innen renoviert und am 16. Oktober 2018 wurde es – unter neuer Leitung –  offiziell als Heim für bis zu 48 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) wieder eröffnet. Die Jugendlichen sollen pädagogisch betreut werden und Deutschunterricht und Ausbildungsmöglichkeiten erhalten.
Die Geschäftsführung der ÖJAB hat uns versichert, dass auch noch Platz für einige ehemalige (erwachsene) Bewohner wäre, soferne sie mit den neuen, strengeren Regeln einverstanden wären.

Comments are closed.