Die Bremer Stadtmusikanten

Am Samstag, 7. Dezember 2019 lädt die Puppenbühne Grenzenlos um 17 Uhr zur Premiere dieses „neu vertönten“ Märchens. Eintritt: Spende

Ab 18 h werden dann zu Beginn des Grenzenlos Kochabends gemeinsam Kekse gebacken: Motto: „Apfel, Nuss und Mandelkern essen alle Kinder gern“ (auch die großen).

das war das Sommerfest

 

Das Sommerfest 2019 war gut besucht: Am Samstag Abend tummelten sich sehr viele Menschen am DORFPLATZ und genossen die Musik und die internationalen Speisen.

Fotos zeigen am besten, wie es war und was es alles gab:
https://photos.app.goo.gl/VGAFNbRrbycoSCN59
Danke dem unermüdlichen Team und vielen spontanen HelferInnen !

 

 

 

Grenzenlos am Dorffest

Grenzenlos war am Dorffest 2019 mit diversen Aktivitäten vertreten: Puppentheater im Gemeindeamt, Namen in verschiedenen Sprachen schreiben, Henna Tatoos, Samosas essen oder einfach entspannt miteinander tratschen.
Den besten Eindruck erhältst Du mit diesen Fotos

Origami Kraniche für den Weltfrieden

© Karin Altmann

Beim nächsten Weltcafé (Fr., 18. Jänner 2019, 17 bis 20 h) und Kochabend (Sa., 2. Februar, ab 18 h) falten wir Origami-Kraniche für eine Ausstellung im Papiermachermuseum in Steyrermühl, die von Kunstwissenschaftlerin Karin Altmann kuratiert wird:

Die Ausstellung „Thousand Paper Cranes for a Wish“ basiert auf der Lebensgeschichte des in Hiroshima geborenen Mädchens Sadako Sasaki (1943-1955) sowie der alten japanischen Legende, welcher zufolge jeder Mensch, der eintausend Origami-Kraniche faltet, einen Wunsch erfüllt bekäme. Sie ist ein stiller Verweis auf unsere Hoffnungen, Träume und Visionen sowie auf die menschlichen Bedürfnisse und Sehnsüchte nach Sicherheit, Frieden und Freiheit.

Ach wie gut, dass niemand weiß…

Sa. 1. Dez.,  17 h  Grenzenlos Puppentheater – ab 18 h Kochabend

DORFPLATZ
Josef Karner Platz 1

„Ach wie gut, dass niemand weiß…“ – kommt Dir das bekannt vor? Karin Duit hat mit dem Grenzenlos Ensemble ein altes Märchen neu inszeniert. Für Kinder ab 3 Jahren – Eintritt: Spende.
Gleich im Anschluss an das Puppentheater können Kinder und ihre Eltern oder Großeltern gemeinsam Kekse backen.
Oder zu kochen beginnen: Bring Deine Zutaten mit, lass andere (Gemüse) mitschneiden und koche für etwa 6 bis 8 Personen.

Grenzenlos Vorstand neu gewählt

Am letzten Wochenende im Oktober 2018 fand die heurige Grenzenlos Klausur im Landhotel Yspertal statt.
Dabei wurde unter der feinen Moderation von Renate Sova der Vorstand soziokratisch neu gewählt:
Im Bild sitzend der neu gewählte Vorstand (von links nach rechts): Bernadette Jaquemar-Pour (Stellvertreterin der Schriftführerin), Adelheid Follner (Schriftführerin), Barbara Resl (Stellvertreterin des Obmannes), Peter Mlczoch (Obmann), Wolfgang Zeppelzauer (Kassier), Alper Cek (Stellvertreter des Kassiers). Ganz vorne links: Renate Sova

Update zum ÖJAB-Heim

Das ÖJAB-Heim Greifenstein, in dem rund 50 erwachsene AsylwerberInnen untergebracht waren, war mit Ende Juni 2018 geschlossen worden. Für uns von Grenzenlos war dies ein schwerer Verlust, denn der Verein hatte in jahrelanger Arbeit intensive Kontakte zum Heim, seiner Leiterin Marianne Haider und seinen BewohnerInnen aufgebaut.
Das Haus in Greifenstein wurde in den letzten Monaten seitens der ÖJAB innen renoviert und am 16. Oktober 2018 wurde es – unter neuer Leitung –  offiziell als Heim für bis zu 48 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) wieder eröffnet. Die Jugendlichen sollen pädagogisch betreut werden und Deutschunterricht und Ausbildungsmöglichkeiten erhalten.
Die Geschäftsführung der ÖJAB hat uns versichert, dass auch noch Platz für einige ehemalige (erwachsene) Bewohner wäre, soferne sie mit den neuen, strengeren Regeln einverstanden wären.