Konzert: Mitch Walking Elk

Seit 20 Jahren unterlegt Walking Elk – der indianische Bob Dylan – seine Protestlieder mit Blues- und Latin-Rhythmen, überquert spielend die Brücke zu World Beat und Classic Rock und singt in den verschiedenen indianischen Muttersprachen. Die Texte seiner Lieder spiegeln die Jahre seiner Arbeit als politischer Kämpfer für die Rechte der indianischen Völker und als Umweltaktivist wieder.

In Kooperation mit dem Arbeitskreis Indianer Nordamerikas.

Comments are closed.